Aktuelles

16.03.2017

Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen: Ab sofort können sich Schulen zur Zertifizierung anmelden

Auch im Schuljahr 2017/2018 können sich Schulen für ihre hervorragende Berufs- und Studienorientierung auszeichnen lassen. Die Anmeldeunterlagen zu den aktuellen Zertifizierungsverfahren sind ab heute online veröffentlicht.

Wie bereits im letzten Jahr gibt es drei Zertifizierungsverfahren:

  • Das Verfahren der „Erstzertifizierung 2017/2018“ betrifft Schulen, die das Gütesiegel zum ersten Mal erwerben wollen.
  • "Erste Rezertifizierung 2017/2018": An diesem Verfahren nehmen Schulen teil, die das Gütesiegel bereits erstmals erhalten haben und sich 2017/2018 erneut rezertifizieren lassen wollen. Die erste Rezertifizierung ist für drei Jahre gültig.
  • Das Verfahren "Zweite Rezertifizierung 2017/2018" ist relevant für Schulen, die im Schuljahr 2014/2015 erstmalig rezertifiziert wurden und sich im kommenden Schuljahr zum zweiten Mal rezertifizieren lassen wollen. Diese erneute Rezertifizierung gilt für 5 Jahre.

Anmeldeschluss für alle drei Verfahren ist der 30.06.2017.

Für interessierte Schulen finden im April/Mai 2017 Informationsveranstaltungen statt. Hier werden das Bewerbungsverfahren, die inhaltlichen Kriterien sowie der Umgang mit dem Bewerbungsbogen näher erläutert und Fragen beantwortet. Termine und Orte enthält das Anmeldeformular, Anmeldeschluss für die Informationsveranstaltungen ist der 13. April 2017.

An den Zertifizierungsverfahren teilnehmen können:

— Haupt- und Realschulen sowie Mittelstufenschulen,
— Integrierte und Kooperative Gesamtschulen,
— Gymnasien, Oberstufengymnasien und Berufliche Gymnasien,
— Schulen mit den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung
— Schulen in freier Trägerschaft mit Sekundarstufe I und/oder II.

Bei allen Fragen zur Bewerbung und zu den Informationsveranstaltungen steht das Projektbüro Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen gerne zur Verfügung. Alle teilnahmeberechtigten Schulen werden noch per Anschreiben informiert.

Das "Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Hessischen Kultusministeriums, des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, der hessischen IHKs und Handwerkskammern, der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände sowie der Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Hessen. Das Gütesiegel ist Teil der hessenweiten Strategie OloV.

Weitere Newsmeldungen

24. Januar 2017:

Gütesiegel-Büro ab 2017 auch räumlich unter dem Dach von OloV

Mit Beginn des Jahres 2017 ist das Projektbüro Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen in die Räumlichkeiten der INBAS GmbH eingezogen. Damit hat sich die räumliche Nähe zur Koordination der hessenweiten Strategie OloV...

07. November 2016:

Drei hessische SIEGEL-Schulen im Finale der Smart Film Safari 2016

Unter den prämierten Schulen aus der Endrunde der Smart Film Safari 2016 sind auch drei hessische Schulen: Eduard-Spranger-Schule (Frankfurt am Main) Kopernikusschule (Freigericht) Georg-August-Zinn-Schule (Reichelsheim) Bei...