Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

Praxisbeispiel zum Qualitätsstandard
E-MV9 - "Empfehlung: Regionaler Bericht zum Übergang Schule-Beruf"


Schulabgangsbefragung im Landkreis Groß-Gerau

Im Jahr 2011 wurde im Landkreis Groß-Gerau eine Online-Befragung der Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 an Haupt- und Realschulen, Integrierten Gesamtschulen sowie Förderschulen durchgeführt.

Gefragt wurde nach der Selbsteinschätzung der Jugendlichen zu ihrem Stand der Vorbereitung im Übergang Schule-Beruf und ihren Perspektiven am Ende des Schuljahres.

Die Befragung soll regelmäßig wiederholt werden und dient der Gewinnung steuerungsrelevanter Daten im Rahmen der Berufswegeplanung im Kreis Goß-Gerau (vgl. Themenartikel "Übergänge sichtbar machen" zur Monitoring-Datenbank MuBiGG).

Die Durchführung der Befragung wurde aus OloV-Mitteln gefördert. Als Vorbild diente eine in der Stadt Köln durchgeführte Untersuchung, die auf die regionalen Verhältnisse im Kreis Groß-Gerau angepasst wurde.

Technisch umgesetzt wurde die Online-Befragung mit dem dort bereits erprobten Programm "grafstat", das durch die Bundeszentrale für politische Bildung kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Weiterführende Informationen

Der Auswertungsbericht 2011 (PDF, 4.7MB), der Online-Schulabgangsbefragung der Schüler/innen der Jahrgänge 9 und 10 der Haupt- und Realschulen, Integrierten Gesamtschulen sowie der Förderschulen im Kreis Groß-Gerau beschäftigt sich mit der Selbsteinschätzung der Jugendlichen zu ihrem Stand der Vorbereitung im Übergang Schule und Beruf und ihre Perspektiven am Ende des Schuljahres. 2012 fand keine Befragung statt.

Die jeweils aktuelle Ausgabe der "Schulabgangsbefragung" ist als PDF zum Download verfügbar unter: www.kreisgg.de/index/schule-und-bildung/uebergang-schule-beruf.

Kontakt

Zurück zum Seitenanfang