Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

Praxisbeispiel zum Qualitätsstandard
BO5 - "Regionale Berufsorientierungs-Veranstaltungen"


"Talent trifft Berufe" im Odenwaldkreis

"Talent trifft Berufe" war eine handlungsorientierte Berufsorientierungsveranstaltung, die in der nachfolgend beschriebenen Form nicht mehr weitergeführt wird. Die Veranstaltung zielte darauf ab, Jugendlichen Orientierungshilfe zu geben und sie dabei zu unterstützen, die eigenen Fähigkeiten und Stärken zu erkennen, damit der Übergang von der Schule in den Ausbildungsbetrieb gelingt. Dies geschieht am besten, wenn man sich selbst ausprobieren und erfahren kann.

Deshalb brachten die OloV-Akteure im Odenwaldkreis die jungen Talente mit den Berufsbildern und den Fachleuten in einer aktiven Form zusammen. Zielgruppen waren Schülerinnen und Schüler aus Vorabgangsklassen der Bildungsgänge Förder-, Haupt- und Realschule sowie Jugendliche aus dem Übergangssystem. Diese erhielten die Gelegenheit, in Kleingruppen an einem Tisch mit Fachleuten aus regionalen Unternehmen typische Aufgabenstellungen in einem Berufsbild selbst auszuprobieren. Hierfür brachten die Betriebe ihr eigenes Material und Werkzeug mit.

Eingebunden war die Veranstaltung in eine intensive Vor- und Nachbereitung mit speziell entwickeltem Unterrichtsmaterialien an den Schulen und bei den Bildungsträgern. Die Konzeption förderte die eigenverantwortliche Erarbeitung von Berufsperspektiven und die Selbstreflexion der Jugendlichen:

  • Was will ich?
  • Was habe ich für Wünsche, Stärken und Fähigkeiten?
  • In welchen Berufen kann ich meine Talente am besten umsetzen?

Gleichzeitig wurden die Jugendlichen aufgefordert, darüber auch mit Eltern und Freunden ins Gespräch zu kommen. Erst danach wählten sie für sich interessante Berufsbilder und Unternehmen aus und holten Informationen ein. Für weiterführende Fragen und kleine berufsspezifische Übungen stand ihnen dann bei der Veranstaltung Fachpersonal zur Verfügung.

Zur Qualitätssicherung wurde jede Veranstaltung mit allen Beteiligten ausgewertet.

Für die Betriebe bot die Veranstaltung die Chance, Kontakte mit Jugendlichen herzustellen. Sie konnten ihre Ausbildungsberufe in einer ungezwungenen Arbeitsatmosphäre zeigen und in kleinen Gesprächseinheiten deutlich machen, worauf es in den einzelnen Berufsbildern tatsächlich ankommt. Dabei erlebten sie interessierte Schülerinnen und Schüler, die sie als mögliche Auszubildende zu einem Bewerbungsgespräch einladen konnten.

Die Veranstaltung wurde in 2011 und 2012 durchgeführt.

Weiterführende Informationen

Download: Der Flyer "Talent trifft Berufe 2012" (PDF 1.6MB) lädt zur zweiten Durchführung dieses Veranstaltungsformates im Odenwaldkreis ein.

Kontakt

Aufnahmedatum: 04.06.2012 | letzte Aktualisierung: 09.11.2018

Zurück zum Seitenanfang