Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

Wie kann der OloV-Instrumentenkoffer eingesetzt werden?

Steuerungs- und Arbeitsgruppen, die flexibel auf Änderungen reagieren, bleiben arbeitsfähig.

Die im Rahmen des "OloV-Instrumentenkoffers" veröffentlichten Instrumente richten sich insbesondere an die Akteure im Übergang Schule – Beruf in Hessen. Wann immer die Mitglieder der regionalen Netzwerke den Eindruck haben, es sollte über die Strukturen und Prozesse in der Region nachgedacht werden, können sie mit dem Instrumentenkoffer arbeiten:

  • das geeignete Instrument aussuchen
  • entscheiden, wann und in welchem Kontext sie es einsetzen wollen
  • die daraus gewonnenen Ergebnisse in die weiteren Planungen einbeziehen.

So kann die Qualität der Arbeitsstrukturen, Kommunikations- und Abstimmungsprozesse aufrechterhalten und, wo nötig, verbessert werden.

In diesem Sinne ist der Instrumentenkoffer ein direkter Beitrag zum Qualitätsmanagement der OloV-Strategie. Einige Instrumente können sicher auch zur Optimierung anderer Netzwerke im Übergang Schule – Beruf herangezogen werden. Wenn das geschieht, freut sich das Entwicklungsteam bei der INBAS GmbH über entsprechende Rückmeldungen zur Einsetzbarkeit der Tools.

Zurück zum Seitenanfang