Aktuelles: Detailansicht

20.11.2017

Andreas Haberl komplettiert Geschäftsführung der Handwerkskammer Wiesbaden

V.l.n.r.: Vizepräsident Andreas Brieske, stellvertretender Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Pott, Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk, Andreas Haberl, Kammerpräsident Klaus Repp, Geschäftsführer Dr. Christoph Gelking und Vizepräsident Stefan Füll (Foto: HWK Wiesbaden)

V.l.n.r.: Vizepräsident Andreas Brieske, stellvertretender Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Pott, Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk, Andreas Haberl, Kammerpräsident Klaus Repp, Geschäftsführer Dr. Christoph Gelking und Vizepräsident Stefan Füll (Foto: HWK Wiesbaden)

Die 138. Vollversammlung der Handwerkskammer Wiesbaden hat in ihrer Sitzung am 16.11.2017 Andreas Haberl zum weiteren Geschäftsführer der Handwerkskammer Wiesbaden mit Wirkung zum 1. Juli 2018 gewählt.

Der langjährige Leiter der Hauptabteilung Berufliche Bildung ist seit 2002 bei der Handwerkskammer Wiesbaden beschäftigt. Als überregional anerkannter Berufsbildungsexperte ist Haberl für die Handwerkskammer Wiesbaden, die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern und den Hessischen Handwerkstag in zahlreichen Gremien auf Landes- wie Bundesebene vertreten.

Zusammen mit Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk, dessen Stellvertreter Dr. Martin Pott und Geschäftsführer Dr. Christoph Gelking komplettiert Haberl zur Mitte des nächsten Jahres die dann vierköpfige Kammergeschäftsführung.