Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

Bildungsketten-Vereinbarung Hessen 2015 – 2020

Jede und jeder Jugendliche in Deutschland soll nahtlos von der Schule in die berufliche Ausbildung übergehen, dies ist Ziel der Bundesinitiative Bildungsketten. Dazu braucht es eine gesicherte Berufswahlentscheidung und eine systematische Berufs- und Studienorientierung. Um dies zu erreichen, hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka zusammen mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, dem Hessischen Kultusminister R. Alexander Lorz, dem Hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, Frank Martin, bereits zum zweiten Mal eine Bund-Länder-Vereinbarung zur Initiative Bildungsketten unterzeichnet. Die Vereinbarung gilt bis zum 31.12.2010.

Die Vereinbarung und Anlagen zum Download sowie weitere Informationen zur Umsetzung der Bundesinitiative „Bildungsketten“ in Hessen unter:
https://www.bildungsketten.de/de/396.php

Zurück zum Seitenanfang