Termine: Detailansicht

08.12.2017

Fortbildung in Wiesbaden: Digitalisierung in der Schule - Herausforderungen und Chancen

Die Digitalisierung in der Schule ist in aller Munde und trotzdem scheiden sich an ihr noch immer die Geister: Während der Einsatz von Tablets, Smartphones und interaktiven Whiteboards in manchen Schulen schon längst zum didaktischen Alltag gehört, gibt es andernorts heftige Debatten darüber, ob der Einsatz von digitalen Medien nicht komplett aus dem Unterricht zu verbannen sei. Dabei ist die fortschreitende Digitalisierung in sämtlichen gesellschaftlichen Lebensbereichen nicht mehr aufzuhalten. Es stellt sich also nicht die Frage nach dem "Ob" sondern dem "Wie".

Schule hat die Aufgabe, die Jugendlichen von heute auf die Lebens- und Arbeitswelt von morgen vorzubereiten und sollte dem digitalen Wandel Rechnung tragen. Dies bezieht sich sowohl auf die Vermittlung digitaler Kompetenzen, die Heranführung an einen Arbeitsmarkt 4.0, als auch auf die sinnvolle Nutzung digitaler Informations- und Kommunikationsmedien.

Lehrkräfte sehen sich in zunehmenden Maß vor die Aufgabe gestellt, in immer kürzeren Abständen immer mehr Neues zu lernen und zu lehren. Und nicht alle sind technisch versiert und schrecken vielleicht sogar davor zurück, digitale Medien im Unterricht einzusetzen. Mit der Fortbildung möchte das Projektbüro berufliche Orientierung Hessen Lehrkräfte deshalb motivieren, sich auf den digitalen Wandel einzulassen und ihnen einen niedrigschwelligen Einstieg in die digitale Didaktik und Methodik ermöglichen, ohne die Risiken und Herausforderungen außer Acht zu lassen.

Thorsten Wohlgemuth von der Schule am Sportpark in Erbach und Dr. Hellen Fitsch von der Accenture-Stiftung in Kronberg werden die Grundlagen des Einsatzes digitaler Medien im schulischen Alltag erarbeiten und das didaktische Know-How für den Einsatz einer digitalen Lernplattform im Unterricht vermitteln. Insbesondere soll ein Bewusstsein für eine sich stark verändernde Lebens- und Arbeitswelt geschaffen werden.

Die Veranstaltung ist durch die Hessische Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der Angebots-Nr. 01791100 akkreditiert.

Die Fortbildung wird zusätzlich mit gleichem Inhalt am 19.01.2018 in Darmstadt angeboten.

Zielgruppe:
BO-Verantwortliche, Schulleitungsmitglieder und interessierte Fachlehrkräfte von weiterführenden Schulen

Veranstaltungstermin:
Freitag, 08.12.2017, 9:00 bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK Wiesbaden
Wilhelmstraße 24-26
65183 Wiesbaden

Kontakt:
Annette Adamczyk, Projektbüro berufliche Orientierung Hessen
E-Mail: annette.adamczyk@darmstadt.ihk.de
Tel.: 06151 871-179