Termine: Detailansicht

23.11.2017

Zusammen ist man weniger allein – starke Partner in der Berufsorientierung gewinnen und einbinden

Eine erfolgreiche berufliche Orientierung ist Teamarbeit. Neben der Schulgemeinschaft und Vertretern der Berufsberatung, sind regionale Betriebe hierfür sinnvolle Partner. Sie können den Schülerinnen und Schülern aus erster Hand berichten, welche Kompetenzen für einen konkreten Berufsweg vorausgesetzt werden. Durch solche praxisnahen Informationen können die Jugendlichen am besten einschätzen, welche Karrierechancen sie haben. Doch wie knüpft man die richtigen Kontakte? Wen spricht man in den Betrieben an? Welche Projekte sind in den Schulalltag integrierbar? Wie gelingt es, langfristige und für beide Seiten fruchtbare Kooperationen zu entwickeln?

Die Fortbildung für BO-Verantwortliche und Schulleitungskräfte mit Petra Druckrey - ehemals IHK Limburg und langjährige OloV-Akteurin - will auf diese Fragen Antworten und Anregungen geben. Zusätzlich wird ein Unternehmensvertreter dabei die betriebswirtschaftliche Perspektive und verschiedene bereits erprobte Kooperationsansätze vorstellen.


Inhalte der Fortbildung:

  • Umfeldanalyse: Wirtschaftsstandort, Trendthemen, Unternehmensstrukturen und Marketing-Strategien
  • Identifikation potenzieller Ansprechpartner/Unternehmen
  • Erarbeitung von Alleinstellungsmerkmalen und Profil der Schule
  • Formale Anforderungen an die Kooperation mit externen Partnern
  • Formen der Zusammenarbeit
  • Sponsoring und Mittelakquise
  • Individuelle Ausgestaltung der Zusammenarbeit und nachhaltige Verankerung im Schulprogram


Die Veranstaltung ist durch die Hessische Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der Angebots-Nr. 01685221 akkreditiert.

Die Fortbildung wird zusätzlich mit gleichem Inhalt am 13.12.2017 in Frankfurt am Main angeboten.

Zielgruppe:
Leitungskräfte und BO-Verantwortliche an allgemeinbildenden, weiterführenden Schulen

Veranstaltungstermin:
Donnerstag, 23.11.2017, 9:00 bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK Wiesbaden
Wilhelmstraße 24-26
65183 Wiesbaden

Kontakt:
Annette Adamczyk, Projektbüro berufliche Orientierung Hessen
E-Mail: annette.adamczyk@darmstadt.ihk.de
Tel.: 06151 871-179