Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

OloV — Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im Übergang Schule - Beruf

Die qualifizierte Ausbildung junger Menschen ist ein zentrales Thema der Zukunft. Sie trägt dazu bei, den Wirtschaftsstandort Hessen zu stärken. Deshalb ist der Übergang von der Schule in den Beruf ein wichtiges Handlungsfeld für Politik, Unternehmen und Schulen.

Um alle Aktivitäten, die Jugendliche auf ihrem Weg in eine Ausbildung unterstützen, sinnvoll zu bündeln, hat Hessen ein flächendeckendes Konzept entwickelt: die OloV-Strategie. Im Rahmen von OloV kooperieren alle Institutionen, die für die Gestaltung des Übergangs Schule – Beruf verantwortlich sind.

Erfahren Sie mehr über Ziele, Strukturen und Inhalte der Dachmarke im Übergang Schule - Beruf in Hessen:

Wer hinter der OloV-Strategie steht: Partner und Ziele

Wie die OloV-Struktur zum Erfolgsfaktor wurde: Strukturen und Schlüsselpersonen

Wann die Erfolgsgeschichte von OloV begann: Inhaltliche Entwicklung

Was OloV schon erreicht hat: Vom Projekt zur hessenweiten Strategie

Zurück zum Seitenanfang