Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

Praxisbeispiel zum Qualitätsstandard
MV3 – "Transparenz über Angebote im Übergang Schule - Beruf"


Plakate "Fragen und Antworten zum Betriebspraktikum" in Groß-Gerau

Im Kreis Groß-Gerau kommen alle Schulkoordinationen (im Folgenden OloV-Beauftragte) zu einem jährlich stattfindenden OloV-Klausurtag zusammen. 2012 haben sich die OloV-Beauftragten über die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Betriebspraktika ausgetauscht und Qualitätsstandards zu diesem Thema zusammen getragen.

Nach Sichtung und Präsentation bereits veröffentlichter Leitlinien aus anderen OloV-Regionen wurde im Rahmen der AG Berufswegplanung regional mit allen OloV-Beauftragten verabredet, dass man sich an den Leitlinien aus Marburg orientiert.

Von den Schulen wurde der Wunsch geäußert, noch eine ergänzende Hilfestellung direkt für Schüler/innen an die Hand zu bekommen. Die Mitarbeitenden der Beratungsstellen Ausbildung und Arbeit haben daraufhin Fragen und Antworten zum Betriebspraktikum erstellt. Grafisch aufbereitet wurden diese in Form von zwei Plakaten: "Fragen zum Betriebspraktikum" und "Antworten zum Betriebspraktikum".

Die beiden Plakate hängen zukünftig in allen Klassenräumen der Jahrgänge 8, 9 und 10, sowie in den BO- und Beratungsräumen. Anderen Akteuren der Region – den Beruflichen Schulen mit ihren Vollzeit-Bildungsgängen, der Berufsberatung, dem Jobcenter, den Jugendzentren, der Schulsozialarbeit und den Bildungsträgern der Jugendberufshilfe wurden Plakate für ihre Gruppen- und Klassenräume zur Verfügung gestellt.

Nach und nach wurden ergänzende Arbeitsblätter und Materialien zum Thema Praktikum von den Beratungsstellen Ausbildung und Arbeit für die Berufswegplanungsmappe – diese ersetzt im Kreis Groß-Gerau den Berufswahlpass - und die dazu gehörende Handreichung für Lehrkräfte (Methodensammlung zur Arbeit mit der Berufswegplanungsmappe) entwickelt. Diese Materialien sowie Publikationen aus den anderen OloV-Regionen zum Thema Praktikum (z.B. die Qualitätskriterien aus Marburg) wurden auf der Seite www.bo-suedhessen.de veröffentlicht.

Kontakt

Dieses Praxisbeispiel wurde zur Verfügung gestellt durch:

Zurück zum Seitenanfang