Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

Praxisbeispiel zum Qualitätsstandard
MV3 - "Transparenz über Angebote im Übergang Schule-Beruf"


Digitaler InfoPoint Ausbildung Vogelsberg

Der "Digitale InfoPoint Ausbildung" ist als Internetportal konzipiert: Er soll den Zugang zu allen relevanten Ausbildungsmarktpartnern und deren Dienstleistungen im Vogelsbergkreis bieten. Ein solches Portal gab es bisher nicht. Zielgruppe sind Unternehmen, Jugendliche, Schulen und die Partner am Ausbildungsmarkt.

Ziele: Effizienz, bedarfsgerechte Information und Transparenz

Der "Digitale InfoPoint Ausbildung" besteht in einer für die Region neuartigen Internetpräsenz aller Partner im Vogelsberger Übergangssystem, die

  • mit vergleichsweise geringen Arbeitskosten der Beteiligten organisiert werden kann,

  • den Unternehmen, Jugendlichen, institutionellen Marktpartnern sowie allen Interessierten bedarfsgerechte Information bietet und

  • damit nachhaltig Transparenz im Vogelsberger Übergangssystem herstellen kann.

Struktur

Inhaltlich gefüllt wird die Seite von den in der Steuerungsgruppe vertretenden Institutionen Agentur für Arbeit, Kommunale Vermittlungsagentur Vogelsberg, Vogelsberg Consult GmbH, Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Handwerkskammer Wiesbaden mit der Kreishandwerkerschaft für den Vogelsbergkreis, Staatliches Schulamt für den Landkreis Gießen und den Vogelsbergkreis, Kreisverwaltung Vogelsbergkreis.

Um das große und schwer durchschaubare Feld "Übergang Schule – Beruf" angemessen abbilden zu können, ist der InfoPoint so strukturiert, daß man von einer gemeinsamen Startseite in die drei thematischen Bereiche für unterschiedliche Zielgruppen gelangt:

Für UnternehmerInnen: Die Arbeitgeber-Services im Vogelsbergkreis (Agentur für Arbeit, Kommunale Vermittlungsagentur, Vogelsberg Consult GmbH, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer/Kreishandwerkerschaft, etc.). Diese Seite wendet sich an die Vogelsberger Unternehmen.

Für Jugendliche: Freie Ausbildungs- bzw. Praktikumsplätze im Vogelsbergkreis, technisch ausgeführt als Verlinkung mit einschlägigen Online-Veröffentlichungen. Daneben bietet der "Digitale InfoPoint Ausbildung" eine eigene Vogelsberger Praktikumsbörse an. Stand Mitte 2012 sind ca. 190 Praktikumsplätze aus Vogelsberger Unternehmen gelistet. Diese Angebote wenden sich an Jugendliche ebenso wie Lehrkräfte, die ihre Schützlinge in den Übergang begleiten.

Für ExpertInnen: Regionale Initiativen und Bildungsträger in dieser Region. Diese Seite wendet sich an alle, die sich für "das Konzert" der Ausbildungsinitiativen im Vogelsbergkreis interessieren. Sie ist gewissermaßen das Aushängeschild des gemeinsamen Handelns im Rahmen von OloV. Als Inhalte sind unter dem "Dach" von OloV verortete Projekte, sowie die regionalen OloV-Produkte, die Ausbildungsmesse "Marktplatz Ausbildung", Ausbildungsmarktkonferenzen u.ä. vorgesehen.

Wo ist der Mehrwert?

Insgesamt betrachtet wird der InfoPoint ein Kooperationsprojekt – und damit passt er in den Geist von OloV. Er ist flexibel gestaltbar, so dass z. B. neue Projekte oder auch weitere Aktionspartner aufgenommen und verortet werden können. Aktualisierungen werden auf Wunsch stets zeitnah vorgenommen. Ziel ist die direkte Kontaktaufnahme des Informationssuchenden mit dem relevanten Ausbildungsmarktpartner. Der InfoPoint übernimmt somit die Funktion eines regionalen Informationsknotenpunktes rund um das Thema Ausbildung und leitet Interessierte zielgerichtet an die zuständigen Akteure weiter.

Darüber hinaus ist das Konzept in Zukunft erweiterungsfähig, beispielsweise durch Aufbau von Unterseiten etwa zu Initiativen an Schulen, Unterstützungsangeboten für Ausbildungsplatzbewerber/Innen, Unterstützung für Fachkräfte, Monitoring des regionalen Übergangsmanagements uvm.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Zurück zum Seitenanfang