Zum Inhalt springen Menü Menü

Sie sind hier:

Praxisbeispiel zum OloV-Qualitätsstandard
MV3 - "Transparenz über Angebote im Übergang Schule-Beruf"


Datenbank zum Übergang Schule-Beruf in Marburg-Biedenkopf

Die "Datenbank Übergang Schule-Beruf" wurde vom Regionalen Übergangsmanagement Marburg-Biedenkopf im Rahmen einer OloV-Zielvereinbarung entwickelt.

In die Konzeption der internetgestützten Datenbank flossen vielfältige Erfahrungen aus der Vermittlungs-, Beratungs- und Qualifizierungspraxis in der Region ein.

Durch die Datenbank können Förderangebote am Übergang Schule-Beruf bekannt gemacht werden. Die regionalen OloV-Netzwerkpartner können ihre Angebote in die Datenbank eingeben und so für Jugendliche, Eltern, Fach- und Lehrkräfte transparent machen.

Unterschieden werden die Angebote in "Beratungs-/Vermittlungsangebote" und "Qualifizierungsangebote", die sich an junge Menschen richten, welche kurz vor dem Schulabschluss stehen bzw. die Schule schon verlassen haben.

Mit Hilfe einer anwenderfreundlichen Suchmaske können die jungen Menschen passende und wohnortnahe Beratungs-, Vermittlungs- und Qualifizierungsangebote sowie einen Überblick über alle regionalen Angebote im Landkreis Marburg-Biedenkopf erhalten, die für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf nützlich sind oder sein können.

Die Angebote und Zugangsvoraussetzungen werden übersichtlich beschrieben und direkte Ansprechpersonen mit den entsprechenden Kontaktdaten genannt.

Auch Eltern können die Datenbank gemeinsam mit ihrem Kindern durchsuchen und ihnen eventuell bei der Kontaktaufnahme zu den Einrichtungen behilflich sein.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Dieses Praxisbeispiel wurde zur Verfügung gestellt durch Evelyne Rößer, Projektleiterin des Regionalen Übergangsmanagements und Regionale OloV-Koordinatorin im Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Zurück zum Seitenanfang